Gruppen oder einzelne Benutzer*innen können bestimmten Contentpaketen zugeordnet werden. Diese Einteilung kann helfen, bestimmte Abteilungen oder Teams zu bündeln und diesen bestimmte Inhalte freizugeben.

Wichtig: Benutzer*innen die bestimmten Contentpaketen zugeordnet sind, können entsprechend nur Inhalte sehen, die auch einem dieser Contentpakete zugeordnet sind.

Klicken Sie auf den Reiter Contentpakete in Ihrer Administrationsoberfläche.


Hier sehen Sie eine Übersicht der bestehenden Contentpaket-Struktur. Um ein neues Contentpaket zu erstellen, klicken Sie auf Contentpaket hinzufügen.

Ein neues Contentpaket muss einen eindeutigen Namen haben und ein übergeordnetes Contentpaket in der Hierarchie-Struktur. Standardmäßig ist die "Everyone"-Gruppe ausgewählt. Benutzer*innen in dieser Gruppe, dürfen alle Inhalte sehen.

Die Checkbox "Neue Benutzer*innen zu dieser Gruppe hinzuzufügen" erlaubt es Ihnen, diese Gruppe automatisch an neu registrierte Benutzer*innen zu vergeben. Sie können die Standard-Contentpaket jederzeit wechseln.

Tipp: Benutzer*innen in einem übergeordneten Contentpaket, sehen auch Inhalte aller untergeordneten Pakete. Benutzer*innen in einem untergeordneten Paket, können keine Inhalte der übergeordneten Contentpakete sehen.

Beispiel:

Das übergeordnete Contentpaket Verkauf besteht aus den folgenden untergeordneten Paketen:

  • Verkauf
    - Gesprächsführung
    - Produktwissen
    - Shops

Ist ein*e Mitarbeiter*in im Verkauf tätig, können Sie ganz einfach das Contentpaket Verkauf zuweisen. Dann sieht der/die Benutzer*in alle Inhalte der Gesprächsführung, Produktwissen oder Shops.

Muss ein*e Mitarbeiter*in nur Produktwissen erwerben, weisen Sie nur das Contentpaket Produktwissen zu. Der/die Benutzer*in hat dann keinen Zugriff auf Inhalte der Gesprächsführung oder Shops.

War diese Antwort hilfreich für dich?