Nachdem Sie Erhebungsdaten von Umfragen exportiert haben (Wie exportiere ich Umfrage-Ergebnisse?) können Sie die Antworten aus der .csv-Datei analysieren.

Erhebungsdaten verwenden Pseudonyme

In den Erhebungsdaten werden alle Antworten pseudonymisiert, um eine anonyme Umfrage für die Benutzer*innen zu gewährleisten. Pro Benutzer*in wird dasselbe Pseudonym verwendet. So können Sie Antworten von einzelnen Benutzer*innen nachvollziehen.

Beispielwerte von Umfrage-Erhebungsdaten

In dem Beispielbild sehen Sie Erhebungsdaten von drei Benutzer*innen, die jeweils drei Fragen beantwortet haben.

Was zeigen die einzelnen Spalten?

Topic: In diesem Thema liegt das Deck, von dem Sie die Erhebungsdaten heruntergeladen haben.

Deck: Von den Umfrage-Karten aus diesem Deck stammen die Erhebungsdaten.

Question: Hier wird der Name der Umfrage-Karte angezeigt. Tipp: Verwenden Sie verständliche Namen bei Umfragekarten wie zum Beispiel "Umfrage Skala: Einschätzung Fähigkeiten von 1-5"

Answer: Hier wird die ausgewählte Antwort bzw. der Antwort-Wert angezeigt.

Time: Zu diesem Zeitpunkt wurde die Antwort abgegeben.

User: Hier finden Sie die Pseudonyme der Benutzer*innen, die diese Fragen beantwortet haben.

Welche Antwort-Werte werden verwendet?

Je nach Umfrage-Kartentemplate werden andere Werte für die Antworten verwendet. Hierfür stehen Ihnen drei Templates zur Verfügung: Umfrage - Choice, Umfrage - Skala und Umfrage - Stern.

Umfrage - Choice

Beim Choice Template sehen Sie in den Erhebungsdaten den Antworttext der ausgewählten Antwort.

Umfrage - Stern

Auch bei diesem Template sehen Sie den Antworttext der gewählten Antwort.

Umfrage - Skala

Bei diesem Template wird in den Erhebungsdaten nicht der Antworttext angezeigt. Stattdessen erhalten Sie die Zahlenwerte, die Benutzer*innen auf der Skala angeben. Die Antworten auf der Skala werden in Zehntel unterteilt.

Verwenden Sie zwei Antworten bei der Frage, liegt das Minimum der Skala bei 0.0 - das Maximum bei 1.0. Bei zwei Antworten erhalten Sie in den Erhebungsdaten daher also insgesamt 10 verschiedene Werte.

Ab .5 wird die nächsthöhere Antwort gezählt. Das heißt bis 0.4 geben Benutzer*innen die erste Antwort, ab 0.5 ist es die zweite Antwort.

Verwenden Sie fünf Antworten bei der Frage, liegt das Minimum der Skala bei 0.0 - das Maximum bei 4.0. Bei fünf Antworten erhalten Sie in den Erhebungsdaten daher also insgesamt 50 verschiedene Werte.

Auch hier ist die nächste Antwort bei .5 erreicht. Daher sind Werte von 0.0 bis 0.4 der ersten Antwort zuzuordnen, für Antwort zwei demnach 0.5 bis 1.4, Antwort drei 1.5 bis 2.4, Antwort vier 2.5 bis 3.4. Bei Werten von 3.5 bis 4.0 ist es die fünfte und damit letzte Antwortmöglichkeit.

War diese Antwort hilfreich für dich?